CommunityDriven

Ein Smart City Generator

(c) Anna-Kristina Bauer

Wie alles andere auch, soll die Stadt von heute „smarter“ werden: energieeffizienter, verkehrs- und umweltfreundlicher, nicht zuletzt sozialer. Die Entscheidungen darüber, wie die Smart Cities aussehen sollen, werden jedoch häufig durch Digitalwirtschaft, kommunale Verwaltungen und Stadtplanungsbüros getroffen.

Die Medien- und Performancegruppe OutOfTheBox lädt deshalb Bewohner:innen der Städte dazu ein, Technologien für das Zusammenleben neu zu denken und sammelt persönliche Perspektiven und Ideen. In einer interaktiven Augmented Reality Installation erkunden die Teilnehmenden Visionen für smarte Städte und spekulieren gemeinsam über mögliche Zukünfte der Stadt: 

Wie könnte eine von Bewohner:innen gestaltete Smart City aussehen? Wie können digitale Technologien genutzt werden, um die Gemeinschaft zu stärken?

„CommunityDriven“ basiert auf dokumentarischen Interviews und Workshops in Braunschweig, Hannover und Berlin.

Termine

21.4.2022, 11:00 + 12:00 + 13:00 + 14:00 + 15:00

22.4.2022, 10:00 + 11:00 + 12:00 + 13:00 + 14:00

Künstlerhaus Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover

Die Installation ist frei begehbar und findet im Rahmen der Smart City Days Hannover eintrittsfrei statt. Es gibt nur begrenzte Plätze, daher wird um Anmeldung mit einer verbindlichen Startzeit gebeten unter: anmeldung[at]outofthebox-now.de

03.03.2022, 19:00 + 20:30

04.03.2022, 18:00 + 19:30 + 21:00

05.03.2022, 17:30 + 19:00 + 20:30

06.03.2022, 16:00 + 17:30 + 19:00

Schaubude Berlin, Greifswalder Str. 81-84, 10405 Berlin

10.02.2022, 19:00 + 20:30

11.02.2022, 18:00 + 19:30 + 21:00

12.02.2022, 17:30 + 19:00 + 20:30

13.02.2022, 16:00 + 17:30 + 19:00

LOT Theater Braunschweig, Kaffeetwete 4a, 38100 Braunschweig

Work-In-Progress Präsentation: 16.09. + 17.09. 2021

Ein erster Prototyp der Installation wurde im September 2021 im CityLAB Berlin mit Publikum getestet.

https://vimeo.com/643958323
Videoschnitt: Ella Estrella Tischa

Konzept: OutOfTheBox (Susanne Schuster, Ricardo Gehn)

Rechercheworkshops in Kooperation mit: Katrin Fritsch (Motif – Institute for Digital Culture)

Installation von und mit: OutOfTheBox (Susanne Schuster, Ricardo Gehn), Sarah Buser, Anton Kurt Krause, Merle Mühlhausen

Sprecherin: Stefanje Meyer

Herzlichen Dank an den Laft Niedersachsen und unsere Interviewpartner:innen, u.a. Helene Grenzebach, Heiner Schlote, Jana Fuchs, Klaus Hermann, Maria Heidemann, Tomasz Lachmann, Katrin Fritsch, Max Söding.

Eine Produktion von OutOfTheBox. In Kooperation mit Kulturzentrum Pavillon Hannover, CityLAB Berlin, LOT Theater Braunschweig und Schaubude Berlin.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und von der Stiftung Niedersachsen.